YELLOW AND FABULOUS PT. 3

Hallo Ihr Lieben,

 

weiter geht’s mit der „Yellow and fabulous“-Reihe.

Jegliche Anleihen an Samantha aus SATC sind dabei nur zufällig;-).

Unser wunderbarer Gelbton „spark“ spielt stets die Hauptrolle, muss sich das Rampenlicht aber immer wieder mit fantastisch gelungenen Taschenmodellen teilen.
Diesmal heißt die Aufmerksamkeitsrivalin Arlettis und ist unbestritten eine der besten Coccinelle Taschenserien der vergangenen Jahre.

Arlettis vereint in sich alles was ikonische, zeitlose Taschen ausmacht:

eine aufregende und mysteriöse Namensgeberin (die französische Schauspielerin, Sängerin und Model Léonie Marie Julie Bathiat (15.05.1898 – 23.07.1992), Künstlername: Arletty, deren vielfältige Rollen und aufregendes Leben, u. a. eine Inhaftierung im Jahr 1945 wegen einer Liason mit einem 10 Jahre jüngeren deutschen Luftwaffenoffizier, Inspiration für die gleichnamige Tasche waren. Einzelheiten im Blog vom 16.02.2018), die Tatsache, dass das Modell die Weiterentwicklung eines anderen Coccinelle- Klassikers ist (einige von euch werden sich an das Modell Celeste erinnern), das Markenlogo als Verschluss (die Schließe stellt eine grafisch überarbeitete auf den Kopf gestellte Version des Buchstaben „C“ für Coccinelle dar) und schließlich die all around fabulousness, die dieses Modell ausstrahlt.

 

Der Funke ist hoffentlich auch bei Euch übergesprungen :-).

 

Zu diesem Arlettis-Modell muss man nichts mehr sagen. Der Sonnenschein strahlt für sich.

Erwähnenswert ist noch, dass die Taschenserie noch drei weitere Modelle beinhaltet: zwei größere Versionen der abgebildeten Tasche und ein entzückendes Beutelmodell, ferner ist Arlettis in verschiedenen Ausführungen erhältlich: Glatt- oder Wildleder, Krokoprint oder Metallic, mit oder ohne Nieten...


Also kommt schnell im Coccinelle Store eures Vertrauens auf der Ehrenstraße in Köln vorbei und lasst euch unsere vielen Taschen zeigen.

 

Viele Grüße an euch alle.

 

Euer Coccinelle Colonia Team